Samstag, 23. Mai 2015

Endspurt zur Reise ins Matamba am Phantasialand

Oder auch: wie wir von China (Ling Bao) nach Afrika (Matamba) kamen....!


Nur noch "Zweimal schlafen", wie meine lieben Kinder zu sagen pflegen und dann geht sie los- die wilde Reise ins "Matamba" Hotel, direkt am Phantasialand in Brühl!
Das Beste daran: Die Kiddis wissen gar nicht, dass wir dort wohnen, geschweige denn das Phantasialand besuchen werden.

"Offiziell" wissen sie nur, dass wir zum 70. Geburtstag ihrer Oma nach Euskirchen fahren. Sie denken noch immer, wir suchen uns wieder eine Ferienwohnung.

Als wir zwischen Weihnachten und Neujahr 2013 zur Oma fuhren, haben wir uns auch direkt am Phantasialand eingemieter, allerdings im Chinesischen Themenhotel "Ling Bao".

Dort war es traumhaft damals (wobei das Familienzimmer für 5 Personen schon arg klein war).
Das Etagenbett war der Hit: Eine echte Dschunke, umgebaut zum Bett!
Kinderbuffet im Themenhotel Ling Bao im Phantasialand Brühl

Völlig überwältigt waren wir allerdings, als wir vom Hotelübergang ins Phantasialand wechselten: Hier erwartete uns eine wahre Winter-Traumlandschaft mit Tausenden von Lichtern, die im Abendhimmel funkelten und tollen "Eisskulpturen", wie den Feuer speienden Drachen.

Das alles hat natürlich seinen Preis, doch einfach nur entspannt, ohne Anstehen, vom Hotel in den Vergnügungspark gehen zu können und genauso schnell ins tolle Hotel mit Spielbereich und leckerem Essen zurückzukehren, das war es uns wert.
Schließlich gibt man für viel unsinnigere Dinge Geld aus. Und davon haben alles etwas!

Nun sind wir (die Erwachenen- die Kinder erfahren es erst, wenn wir ankommen-) schon ganz gespannt, wie es uns im Afrikanischen Pendant vom Ling Bao zu warmer Jahreszeit gefällt.

Ich werde berichten!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten