Samstag, 2. Mai 2015

Camper am 1. Mai!

Ja, wie bekloppt sind die denn??!!

Das ist "Anna".... alias ein Münsterland Dominant Wohnwagen

Das denken vielleicht einige....doch ganz ehrlich?!
Ist mir doch Wurscht (Bio natürlich)!
Doch erstmal von vorne:
Vor 2 Wochen sah ich eine Anzeige bei einem großen Kleinanzeigen-Internetportal.
Dort wurde ein Wochenendgrundstück zur Miete bei uns in der Nähe am Wasser angeboten.
Hörte sich klasse an, doch braucht man das wirklich?
Schnell schaltete sich der Sparfuchs in meinem Kopf ein. Nur um am Wasser zu sein, so viel Geld ausgeben?!
Immerhin wohnen wir doch schon schön in Stadtrandlage, im Grünen eben.
Doch das Teufelchen auf der anderen Seite hämte schnell, dass man schließlich nur einmal lebt. Und
ein Pachtgrundstück mit Seezugang wäre doch ein weiterer Schritt zur Glückseeligkeit.
Oder etwa nicht?!
Da das Teufelchen schon immer faszinierender war als der Sparfuchs, ist schnell klar: 
Her mit dem Wochendgrundstück!
Dass sich darauf zwei bewohnbare Wohnwagen befinden, machte es für uns als fast "Großfamilie" nur noch attraktiver.
Gesagt, getan. Innerhalb von 3 Tagen ging das Geld über den Tisch und die Wohnwagen wurden entrümpelt. Es war anstrengend, machte aber auch einen Heidenspaß.
Der größte Lohn war nicht der tolle Blick auf den See, sondern die funkelnden Augen unserer drei "Produkte", als sie all ihr überflüssiges Gerödel in "ihren eignen" Wohnwagen einluden!
Er heißt übrigens Anna. Der "Elternwohnwagen" hört auf den hübschen Namen Marie....
Die Sommersaison kann kommen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten